Implantologie: Feste Zähne auf Implantaten

Was sind Implantate? Wie funktionieren Implantate?

Zahnimplantate sind wie feste, künstliche Zahnwurzeln. Viele Patienten vergleichen Implantate mit „Dübeln“ – denn so wie an einer Schraube und einem Dübel in der Wand ein Schrank befestigt werden kann, so können auch eine Krone, eine Brücke oder eine Prothese an Implantaten im Kiefer befestigt werden. Der Vorteil für Sie: der feste Halt! Durch den stabilen Halt haben Sie ein Gefühl fast wie mit Ihren eigenen Zähnen. Implantate geben Ihnen damit Sicherheit und Lebensqualität zurück.

Mit Implantaten können Sie einzelne fehlende Zähne ersetzen oder auch eine größere Lücke von mehreren fehlenden Zähnen wieder schließen. Der Vorteil ist, dass die Nachbarzähne neben der Lücke, also Ihre vielleicht völlig gesunden Zähne, nicht für eine Brücke beschliffen werden müssen, sondern so gesund belassen werden können, wie sie sind. Und auch Prothesen mit schlechtem Halt können verbessert werden, indem die Prothese auf Implantaten befestigt wird. Ein fester Halt Ihrer Prothese ist dann möglich. Gerne informieren wir Sie ausführlich über die Einsatzmöglichkeiten, Voraussetzungen und Besonderheiten von implantatgetragenem Zahnersatz.

Wie ist der Ablauf, wenn Implantate genutzt werden?

Implantate werden mit einer kleinen Operation und unter lokaler Betäubung fest im Kieferknochen verankert. Anschließend müssen sie etwa drei Monate komplett einheilen. Anschließend kann das Implantat für die Befestigung einer Krone, einer Brücke oder einer Prothese genutzt werden.

Was kostet ein Implantat? Und was kostet ein Implantat mit Krone?

Implantate sind hochwertige, sterile Schrauben aus Titan oder Keramik, die in einem besonderen Verfahren hergestellt werden und als Medizinprodukt lange Genehmigungsverfahren durchlaufen. Neben den hochwertigen Materialien werden die zahnärztlichen Leistungen berechnet.

  • Was kostet ein Implantat? Karsten F., 64 Jahre - ein Zahn ist abgebrochen und muss entfernt werden. Dieser Zahn wird durch ein Implantat ersetzt. Es gab keine Besonderheiten, alles lief reibungslos. Das Implantat kostet in diesem Fall 1357,66 €. Die künstliche Zahnwurzel sitzt!
  • Was kostet ein Implantat mit Krone? Im Anschluss an das Implantat wurde eine hochästhetische Krone für den vorderen Schneidezahn (sieht man bei jedem Lächeln!) auf dem Implantat befestigt. Insgesamt sind für diese Krone inklusive der Laborkosten 1453,64€ entstanden. Perfekt, der fehlende Zahn ist damit komplett ersetzt!

Wie kann ich bei Implantaten sparen?

Unser zahnärztlicher Ratschlag: Vermeiden Sie es, zu lange zu warten, wenn Ihnen ein Zahn gezogen wurde. Wenn Sie länger warten, bevor Sie sich um Ihre Zahnlücke kümmern, kann es sein, dass der Knochen so weit zurückgeht, dass ein Knochenaufbau notwendig ist. Ein Implantat mit Knochenaufbau verursacht wiederum höhere Kosten als nur ein einzelnes Implantat ohne Knochenaufbau. Daher ist es gut, sich an einen Experten zu wenden, der genau weiß, was für die Implantate notwendig ist. Denn dann wird auch nur das gemacht, was wirklich notwendig ist.

Jetzt Termin online buchen für eine Implantatberatung

Jetzt Termin online buchen Direkte Terminbuchung online mit Bestätigung

Implantatberatung

Jetzt Termin online buchen Direkte Terminbuchung online mit Bestätigung